• News
  • 24. Feb. 2022

Von der Königs-Residenz zur Bürogemeinschaft

Schæffergården ist ein Anwesen mit Hotel und Konferenzbereich und liegt nur 15 Kilometer nördlich des Kopenhagener Zentrums. Monoma Dänemark hat hier eine lebendige Bürogemeinschaft und attraktive Wohnräume für Studenten geschaffen.

Kreative Nutzung eines leerstehenden Hotels durch Monoma Dänemark

Vom königlichen Jagdschloss

Das Anwesen befindet sich in einer gehobenen Gegend, umgeben von Natur mit einem Park und einem großen Teich direkt vor der Haustür. Das Hauptgebäude des Anwesens ist ein Landhaus aus dem Jahr 1756. Ursprünglich diente es als Jagdhaus für die dänischen Könige, die in den Wäldern in der Nähe des Anwesens jagten.

1948 wurde Schæffergården von der Stiftung für dänisch-norwegische Zusammenarbeit erworben, die bis heute Eigentümerin ist. Der Komplex wurde im Laufe der Jahre erheblich durch Hotel- und Tagungseinrichtungen erweitert. Kürzlich musste das Hotel- und Konferenzzentrum aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie seine Pforten schließen. Die Stiftung beschloss, den Umfang ihrer künftigen Aktivitäten auf dem Grundstück anzupassen.

Monoma bietet mehr Möglichkeiten für Leerstand
Schæffergården Work Spaces

... zu einer lebendigen Bürogemeinschaft.

Unser Team in Dänemark nahm die Gespräche mit der Stiftung auf und erstellte einen maßgeschneiderten Plan für die Umwandlung von 2.500 m2 Hotel- und Konferenzzentrum in eine lebendige Bürogemeinschaft sowie attraktive Wohnräume für Studenten. Einer der Nutzer der neuen Bürogemeinschaft ist unser Büro Monoma Dänemark.

Die Stiftung bewohnt nach wie vor den historischen Teil des Anwesens und führt dort ihre kulturellen Aktivitäten parallel zu der von uns geschaffenen neuen Bürogemeinschaft und den Studentenunterkünften durch.

schaeffergarden-living
Schæffergården Studenten-Zimmer

Aktuell